Einstürzende Neubauten -- Alles in Allem

24,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Potomak
Klang 1-2 Pressung 1-2
140 g
ArtikelNr: 05195991

Lieferzeit unbekannt, derzeit nicht lieferbar


Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Die Einstürzenden Neubauten begehen in diesem Jahr ihr vierzigjähriges Bandjubiläum! Die einflussreiche Kultband feiert dies gebührend mit einem neuem Album - „Alles in Allem“. Beinahe könnte man hier von einem Comeback sprechen, da es die letzten zwölf Jahre sehr ruhig um die West-Berliner geworden ist. In gewohnt experimenteller Manier entzückt die Band rund um Gründer Blixa Bargeld auf höchstem Niveau. Einstürzende Neubauten sind und bleiben zweifelsohne eine Ausnahmeerscheinung in der Musikgeschichte. Auf „Alles in Allem“ präsentiert sich die berliner Gruppe sehr heimatbezogen, nicht wenige Stücke drehen sich um Orte, Geschehnisse oder das Leben in der Hauptstadt, nicht glorifizierend, sondern mit strengem kritischem, teilweise gar zynischem Blick. Mit „Wir hatten 1000 Ideen und alle waren gut“ besingt die Band im ungewohnt leichten Folkstil den durch Kreuzberg fließenden Landwehrkanal und spielt dabei auch auf die Ermordung Rosa Luxemburgs an, deren Leiche 1919 in diesem Kanal gefunden wurde. Das Stück „Grazer Damm“ nimmt Bezug zu Brixa Bargelds Kindheit, aber auch zu den Verbrechen der Nazi-Diktatur, während der Song „Tempelhof“ sich der Vergänglichkeit und dem Verfall widmet. „Alles in Allem“ ist ein wunderbar zugängliches, klar strukturiertes und vor allem zeitloses Album, dessen tiefsinnige Balladen zum Nachdenken anregen. Kein Album für jeden Tag, aber mit Sicherheit eines für so manche Stunde - wahre Kunst! Tipp! mj