Johnny Cash - Easy Rider: The Best Of The Mercury Rec...

31,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Normale LP (2 LP, 180 g)
Klang 2 Pressung 1-2

ArtikelNr: 5389733
Label: Mercury

Lieferzeit 1 - 2 Wochen



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Treffender kann die Reihe “Back To Black“ ihre Vinyl-Veröffentlichungs-Serie in diesem Fall nicht bezeichnen. Ehrt man den “Man in Black“ Johnny Cash mit sauber gepressten, glänzenden schwarzen Vinyl, trifft man im doppelten und wahrsten Sinn des Wortes hier voll ins Schwarze. Insgesamt 24 Tracks versammeln sich auf dieser mit viel Liebe zum Detail veröffentlichten Kompilation. In der Zeit von 1987 bis 1991 veröffentlichte Johnny Cash fünf Alben für “Mercury Records“. Die besten und wichtigsten Songs aus dieser Ära kann man hier in Top Sound-Qualität wieder (neu) entdecken. Im Innenteil des wertigen, dicken Karton-Klappcovers findet man einen höchst interessanten 8-spaltigen Aufsatz von Scott Schinder, der gespickt ist mit wertvollen Hintergrundinfos. Die leuchtend roten, bedruckten Innersleeves geben Informationen zu Aufnahme- und Veröffentlichungsdetails. Cashs kraftvolle Akustik-Gitarre eröffnet die Doppel-LP bei “Waymore's Blues“. Seine immer leicht melancholische, durchdringende, kräftige Stimme wird hier kongenial eingebunden in den Chor seiner Buddies Jerry Lee Lewis, Roy Orbinson und Carl Perkins. Die “Class of 55“ nahm den Song seinerzeit in den berühmten “Sun Studios“ in Memphis, Tennessee, auf und vervollständigte die Aufnahmen schließlich 1985 in den American Sound Studios. Weitere Highlights der Scheiben sind das Duett “Ballad Of A Teenage Queen“ mit seiner Tochter Roseanne Cash in Begleitung mit den legendären “Everly Brothers“ und das grandiose “The Wanderer“ mit der Super-Rock-Group “U2“, dem letzten Lied des Doppeldeckers. Dazwischen gibt es viele Klang- und Kompositionsperlen zu entdecken. Die Entdeckungsreise lohnt sich. Versprochen! Ach ja, neben den insgesamt 360 Gramm Vinyl gibt es noch das gesamte Werk als Download. wb