Tingvall Trio - Dance

20,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Audiophile LP (180 g, handsignierte Edition)
Klang 1 Pressung 1

ArtikelNr: SKL 9177s
Label: Skip Records

Lieferzeit unbekannt, derzeit nicht lieferbar



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Handsigniertes Exemplar!

Martin Tingvall - piano
Omar Rodriguez Calvo - double bass
Jürgen Spiegel - drums

Das neue Album des „Tingvall Trio“ gehört zu den heißersehnten Neuerscheinungen in diesem Jahr. Kein Wunder, denn die stetig wachsende Berühmtheit des Dreigespanns geht weit über die Jazzwelt hinaus. Kaum eine andere Gruppe kann für sich in Anspruch nehmen, das Erbe des großen, viel zu früh verstorbenen Esbjörn Svensson so überzeugend weiterzuführen. Es ist die Mischung aus Pop-Appeal, überragender Musikalität und einem Gespür für Ohrwürmer, was Pianist und Bandleader Martin Tingvall zu einem würdigen Nachfolger Svenssons macht. Wobei man Tingvall damit natürlich unrecht tut, denn er hat mit seinen kongenialen Mitstreiteitern Omar Rodriguez Calvo (Bass) und Jürgen Spiegel (Schlagzeug) längst einen ganz eigenen Sound entwickelt, der auf der neuen Scheibe „Dance“ konsequent weitergeführt wird. Der Titel ist Programm, denn wie ein roter Faden zieht sich Tanzbarkeit, Bewegung, Dynamik durch die zehn Tracks der LP. Schon der Opener „Tokyo Dance“ mit seinem pentatonischen Grundpattern lässt das Herz der Tingvall-Fans höherschlagen. Es dauert nur ein paar Takte, bis die Mischung aus federleichten Grooves und catchy Melodien, das traumhafte Zusammenspiel der drei Ausnahmemusiker und der wieder einmal hervorragende, luftige Sound allen klarmachen, das sich das Warten gelohnt hat. Jeder Song atmet seine eigene Atmosphäre, und doch klingt alles logisch, wie aus einem Guss. Loderndes Feuer in „Spanish Swing“, angenehme Wärme in „Flotten“ oder Walzer-Anklänge in „Riddaren“ - alles fügt sich wunderbar zusammen. Das Tingvall Trio lädt zum Tanz und gönnt dem Hörer zum Abschluss mit „Det Lilla“ noch eine jener ergreifenden Balladen, wie sie einfach auf jedes Tingvall-Album gehören. Keine Frage, „Dance“ erfüllt alle hochgesteckten Erwartungen Tingvall, Calvo und Spiegel zeigen einmal mehr, warum sie einen Jazzpreis nach dem anderen abräumen und warum sie zurecht zu den angesagtesten Klaviertrios in Europa gehören. Natürlich ist auch „Dance“ wieder mit einem wunderschönen Artwork versehen und natürlich kommt diese Pressung auf 180 Gramm schwerem Vinyl wie es einem Meisterwerk eben angemessen ist. fh

Aufnahmen und Mastering vom 24. bis 26. Juni 2020 durch Lars Nilsson im Nilento Studio in Kallered, südlich von Göteborg, Schweden.
Der Schnitt wurde direkt bei Optimal gemacht, um unnötige Wege und Zeit zwischen Schnitt und Pressung zu vermeiden.
Gepresst bei Optimal in Röbel, Deutschland, auf 180 g schwerem Vinyl.