Jeremiah Johnson -- Unemployed Highly Annoyed

20,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Ruf Records
Klang 1-2 Pressung 1-2
180 g
ArtikelNr: RUF 2069

Auf Lager, sofort lieferbar

Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Jeremiah Johnson - Lead vocals, guitar
Paul Niehaus IV - Bass guitar, keys, backing vocals
Terry Antonelli - Drums, percussion, backing vocals

Mitten im Lockdown erscheint ein großartiges schwer blueslastiges Album. Jeremiah Johnsons Album “Unemployed Highly Annoyed“ ist ein richtiger Killer. Schon der erste Song “Burn Down The Garden“ geht voll ab und gleichzeitig tief in Heart and Soul. Johnson zaubert ein wunderschön singendes Gitarrenriff aus seiner Gibson-Halbakustik. Einen absolut warm-schwebenden Klangteppich webt Paul Niehaus IV an der Orgel. Er glänzt auch als absoluter Tiefton-Experte am Bass. Ein knochentrockenes Schlagzeug spielt Tony Antonelli. Er erzeugt damit einen fantastischen Dreiklang aus Dynamik, Druck und Drive. Über all dieser musikalischen Harmonie kommt die klasse kraftvolle Gesangsstimme von Johnson voll zur Geltung. Er erzeugt mit seinen Stimmbändern dieses ganz Besondere, was große Sänger auszeichnet. Der Titeltrack ist ein richtiger Blueskracher, der mit einem coolen Grund-Groove aus den Boxen kommt. Johnson überzeugt hier auf ganzer Linie mit seiner bluesigen Sologitarre. Die Verbindung von Können, Kreativität, Feeling, dem vorderen, warm klingenden Pickup seiner Gibson und einen gezerrten Röhren-Amp erzeugt hier eine unnachahmliche Stimmung. Und wenn dann noch das Wah Wah zugeschaltet wird, geht die Sonne auf über St. Louis. Dort wurde auch am 23./24./25. Mai 2020 das Album in den Blue-Lotus-Studios aufgenommen. Die 180 Gramm-LP ist super sauber gepresst, klingt richtig ausgewogen gut und kommt im gefütterten Innersleeve. Dieses wiederum steckt in einem ansprechend von John Scott gestalteten Cover, das ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Fotos von Dawn Wilcox enthält. Hier hat Ruf Records alles richtig gemacht. wb



Titel:

1. Burn Down The Garden 00:05:30
2. Muddy Black Water 00:03:48
3. Cherry Red Wine 00:04:56
4. Daddys Going Out Tonight 00:04:57
5. Unemployed Highly Annoyed 00:06:36
6. Different Plan For Me 00:06:58
7. Love And Sympathy 00:05:26
8. Rock N Roll For The Soul 00:02:59