Tina Brooks -- The Waiting Game

38,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Blue Note / Tone Poet Vinyl
Klang 1 Pressung 1
180 g
ArtikelNr: 0893419

Lieferzeit über 4 Wochen

Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Immer wenn wir eine Tone Poet-LP besprechen können, schlägt unser Herz höher. Für Jazz-Fans ist das immer ein akustisches, optisches und haptisches Fest. „The Waiting Game“ war das letzte Album des Tenorsaxophonisten Tina Brooks. Aufgenommen wurde es bereits 1961, aber erst 1999 von Blue Note-Records veröffentlicht. Es macht richtig Spaß, der Hard-Bop-Band mit Johnny Coles an der Trompete, Kenny Drew am Klavier, Wilbur Ware am Bass und Philly Joe Jones am Schlagzeug zuzuhören. Man höre sich nur an, mit welcher Anmut, Eleganz und Spielfreue „Stranger In Paradise“ interpretiert wird. Das Zusammenspiel, der Dialog zwischen Trompete und Saxophon ist mehr als fesselnd. Die Rhythmus-Crew groovt und movt, dass man nicht still sitzen kann. Das alles ist ultimativ präsent und spürbar im Hörraum. Schließt man die Augen, meint man, die blue notes des Pianos würden auf den Boden perlen. Dabei ist die Dynamik der Aufnahmen grenzenlos. Klasse, dass die Soundfetischisten von Tone Poet dieses edle Werk nun wiederveröffentlicht haben. Und zwar mit maximaler Qualität und Liebe zum Detail! Das kann man sehen und vor allem hören. Der legendäre „Tone Poet“ Joe Harley (Music Matters) kuratierte und betreute mit viel Sachverstand die Pressung. Gemastert wurde dabei vollständig analog von den Original-Masterbändern. Die exquisite 180-Gramm-Vinyl-Edition kommt in einer superedlen Verpackung. Das Originalcover mit den ausdrucksstarken Schwarzweißfotos wird als schweres, laminiertes Klappcover faksimiliert. Dabei wird die Tip-On-Sleeve-Hüllenfertigung angewendet. Wie früher in den 50er und 60er Jahren wird auch hier eine stabile Papp-Grundlage mit glänzend laminierter Oberfläche verbunden. Mastering von den Original-Masterbändern durch Kevin Gray bei Cohearent Audio. Gepresst bei RTI auf 180 g schwerem Vinyl. wb


Titel:

Side 1:
1. Talkin About
2. One For Myrtle
3. Dhyana

Side 2:
1. David The King
2. Stranger In Paradise
3. The Waiting Game