JBBG (Jazz Big Band Graz) Nguyên Lê & Wolfgang Puschnig - Times of Change Vol.1

23,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Normale LP (180 g, rotes Vinyl)
Klang 2 Pressung 2

ArtikelNr: NAT 47621-1
Label: Natango Music Nguyên Lê/Puschnig

Auf Lager, 2-4 Werktage

Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Ein sehr dichtes, sehr spannendes, komplexes und facettenreiches Album erreicht uns hier. Ganz im Vordergrund stehen aber ganz große Emotionen, die fantastisch künstlerisch-kreativ umgesetzt werden.
Die österreichische Produktion aus dem Jahr 2020 strahlt in besonderer Intensität. Aufgenommen wurde die super sauber gepresste Schallplatte in der Zeit vom 22. bis 24. Januar desselben Jahres im Artesuono Studio im italienschen Cavalicco. Der über 10 Minuten lange Opener „Catalania“ malt herrliche Soundlandschaften. Beeindruckend, mit wieviel Gefühl Bassist Thomas Wilding gemeinsam mit dem Ausnahme-Trompeter Horst-Michael Schaffer den Song einleitet. Mit enormem Druck und Spielwitz agiert Drummer Tom Stabler. Herausragend auch die solistische Leistung des Gastmusikers Wolfgang Puschnig, der höchst energetische Glanzpunkte setzt. Aus dem Thema heraus blitzt plötzlich ein voll abgedrehtes E-Gitarren-Solo auf, das meisterlich vom 2. Gastsolisten Nguyen Le intoniert wird. Der gezerrte Sound seines Instruments setzt einen genialen Kontrapunkt zu den fein ziseliert-harmonischen Bläsersätzen. Genau wie diese Komposition stammt auch „Inside Out“ aus der Feder Schaffers. Von ultimativ-lyrischer Intensität ist der Gesang Schaffers. Das ist maximal heart- and soulful. Keyboarder Uli Rennert agiert banddienlich im Hintergrund, lässt sein Können in entscheidenden Momenten immer wieder in Erscheinung treten. Was dieses Album auszeichnet, ist der kompakte Gesamtsound. Ein wirklich akustisches Schmankerl made in Austria. wb