Miles Davis -- Seven Steps To Heaven

38,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Analogue Productions
Hybrid-SACD
ArtikelNr: CAPJ 8851 SA

Lieferzeit 3 - 4 Tage


Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Miles Davis - trumpet
George Coleman - tenor sax
Victor Feldman, Herbie Hancock - piano
Frank Butler, Tony Williams - dums

1963 war Miles Davis in einer Übergangsperiode seiner Karriere, ohne eine feste Band, und er fragte sich, wie seine zukünftige musikalische Ausrichtung aussehen könnte. In jener Zeit nahm er die Musik auf, die auf dieser Platte zu hören ist. Er war dabei, eine neue Band zu gründen, wie man an der Besetzung sehen kann: George Coleman, Tenorsaxophon; Victor Feldman (der den Job ablehnte) und Herbie Hancock am Klavier; Ron Carter, Bassist; Frank Butler und Tony Williams am Schlagzeug. Aufgenommen wurde in zwei Sessions, mit Highlights wie dem klassischen "Seven Steps To Heaven“, "Joshua“ und langsamen, leidenschaftlichen Versionen von "Basin Street Blues“ und "Baby Won't You Please Come Home“.
Die Analogue Productions Hybrid-SACD wurde von den ursprünglichen Drei-Kanal-Bändern neu gemastert und die SACD Schicht enthält sowohl eine STEREO als auch eine 3-Kanal Abmischung. Klanglich anspringend und auch direkter als etwa Someday my Prince will come und insgesamt sehr überzeugend.

Titel:

1. Basin Street Blues
2. Seven Steps To Heaven
3. I Fall in Love Too Easily
4. So Near So Far
5. Baby Won't You Please Come Home
6. Joshua