Various Artists - The Sound Of Jazz

72,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Audiophile LP (2 LP, 45 rpm, 200 g)
Klang 1 Pressung 1

ArtikelNr: AAPJ 111-45
Label: Acoustic Sounds

Lieferzeit über 4 Wochen



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Bilie Holiday, Jimmy Rushing - Gesang
Jimmy Giuffre - Tenorsaxofon, Baritonsaxofon, Klarinette
Gerry Mulligan - Tenorsaxofon
Coleman Hawkins, Ben Webster, Lester Young - Tenorsaxofon
Henry „Red“ Allen, Roy Eldridge - Trompete
Vic Dickenson - Posaune
Count Basie, Mal Waldron - Klavier
Jim Hall - Gitarre
Eddie Jones - Kontrabass
Jo Jones, Osie JohnsonSchlagzeug
u.a.

Ein richtiges audiophiles Schwergewicht liegt uns hier mit der Edel-Edition “The Sound Of Jazz“ vor. Die musikhistorisch wertvollen Studio-Aufnahmen entstanden am 5. Dezember 1957 für Columbia Records.
Die beteiligten Muskerinnen und Musiker sind ein Who is Who der Jazz- und Blues-Geschichte: Billie Holiday und Jimmy Rushing am Gesang; Jimmy Giuffre an Tenor- und Basssaxoohon und an der Klarinette; Gerry Mulligan, Coleman Hawkins, Ben Webster und Lester Young am Tenorsaxophon; Henry Red Allen und Roy Eldridge an der Trompete; Vic Dickenson an der Posaune; Count Basie und Mal Waldron am Piano; Jim Hall an der Gitarre; Eddie Jones am Bass; Jo Jones und Osie Johnson an den Schlagzeugen. Die Red Allen All-Stars beginnen mit dem “Wild Man Blues“, einem wahren musikalischen Feuerwerk. Mehr als beeindruckend ist Billie Holiday zusammen mit Mal Waldron und den All-Stars. Die Interpretation von “Fine And Mellow“ ist atemberaubend. Und dass das alles auf höchstem Niveau klingt, dafür wurde viel getan. Die nebengeräuschfreie Doppel-LP, die in 45 rpm läuft und bei der die Musik auf vier Seiten des Vinyls verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochfrequenzverluste, da der Stereoabtaster den breiteren Rillen besser folgen kann. Für diese Neuauflage von Analogue Productions wurde das Original-Band verwendet sowie ein herausragendes Mastering durch Ryan K. Smith von Sterling Sound. Die Galvanisierung bei Quality Record Pressings wurde durch den Soundexperten und technischen Meister Gary Salstrom vorgenommen. wb

Das Album kommt im stabilen Klappcover auf 200g-schwerem audiophilen Vinyl, wurde durch Ryan K. Smith bei Sterling Sound neu von den 3-Spur-Analog-Masterbändern geschnitten und bei Quality Record Pressings gepresst. Als 45er Pressung besser denn je. wv


Titel:

Side 1:
Wild Man Blues L. Armstrong, F.J. Morton
Rosetta W.H. Hoode, E. Hines
Fine and Mellow B. Holiday
Blues Giuffre, Russell

Side 2:
I Left My Baby Rushing, Basie, A. Gibson
The Train And The River Giuffre
Nervous Waldron
Dickies Dream Basie, L. Young