Naßläufer mit Flüssigkeit -- von analogis

31,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Analogis

ArtikelNr: 6101
Lieferzeit 1 - 2 Wochen



Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Automatisch mitlaufender Reinigungsarm zum Auftragen und Verteilen der Flüssigkeit beim Naßabspielen einer Schallplatte inklusive Flüssigkeitsvorratsbehälter. Ähnlich dem früheren Lenco-System. Der komplette Kopf vorne ist tauschbar. Die Borsten der Bürste sind auch etwas länger als bei dem Naßläufer -Arm von Wittner.
Incl. Flüssigkeit (250 ml Analogis Superclean Flüssigkei in der Nachfüllflasche für Nassläufer). Die spezielle Zusammensetzung der Analogis Superclean Flüssigkeit (ohne chemische, antistatisch wirksame Substanzen) reduziert die Bildung von hartnäckigen Ablagerungen in der Schallplattenrille und am Abtastdiamanten.


Bitte beachten Sie folgendes: die Bürstenhaare sind von Hause aus relativ lang gestaltet.
Bei allen Nassläufern war diese Asynchronität das größte Problem. Verursacher sind unterschiedliche Schallplattenpressungen mit anscheinend divergierenden Vinyl-Oberflächen. Sollte, je nach Schallplattenpressung, der Arm nicht synchron zum Tonarm laufen, einfach die Bürstenhaare mit der beigelegten weißen Reinigungsbürste in eine andere Richtung "kämmen". Dem Kopf einfach eine andere "Frisur" verpassen, sozusagen Damit dürfte das Problem erledigt sein. Auch ein Kürzen der Fasern ist möglich!

Bitte auch folgendes beachten: der Abstand der Nassabspielerachse zur Tellerachse des Plattenspielers, sowie der Anstellwinkel des Nassreinigungsarms zur Schallplattenoberfläche sind von größter Wichtigkeit.

Noch eine wichtige Notiz: durch den langen Transport kann es vorkommen, das das kleine Bürstenteil nicht mehr richtig im BüBei der Justage dieser Parameter ist etwas Geduld und Genauigkeit gefragt. rstenkopf arretiert ist. Dadurch kann bei Benutzung des Analogis Clean, die Regulationsmöglichkeit des Flüssigkeitsauftrags auf die Schallplatte eingeschränkt sein. Bitte einfach das Bürstenteil in den Kopf reindrücken, meißtens ist ein kleines "Klick" vernehmbar. Sollten sich die Probleme nicht lösen lassen, stellen wir Ihnen selbstverständlich einen neuen, individuell geprüften Kopf zur Verfügung.
close

Wunschzettel