Wolfgang Amadeus Mozart -- Horowitz Plays Mozart

18,90 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Deutsche Grammophon
Klang 1 Pressung 1-2
180 g
ArtikelNr: 4835898
Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Vladimir Horowitz (1903 - 1989) gehört unbestritten zu den bekanntesten und einflussreichsten Klaviervirtuosen des 20. Jahrhunderts, doch für seine Mozart-Interpretationen war er nicht unbedingt in erster Linie berühmt. Seine Liebe gehörte der Musik der Romantik, deren Geist auch ganz klar sein pianistischer Stil entstammte. Genau das machten ihm Kritiker in Bezug auf seine Mozart-Interpretationen auch oft zum Vorwurf. Inwiefern das gerechtfertigt war, kann man auf dieser LP nun selbst beurteilen: Die Deutsche Grammophon veröffentlicht diese 1987 entstandene und erstmals erschienene Aufnahme von Horowitz gemeinsam mit dem Orchestra del Teatro alla Scala unter Carlo Maria Giulini. Es ist nicht nur eine der letzten Aufnahmen von Horowitz überhaupt, sondern auch tatsächlich die einzige, die er jemals von Mozarts Klavierkonzert Nr. 23 (KV 488) machte. Zusammen mit der Klaviersonate B-Dur (KV 333) zeigt die klanglich sehr gelungene Aufnahme Horowitz als feinsinnigen und - natürlich - virtuosen Interpreten, der Mozart tatsächlich ungeahnte romantische Dimensionen entlockt, dabei aber stets mit großem Respekt vor dem Werk vorgeht. wv
close

Wunschzettel