Eagles -- One Of These Nights

199,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Moble Fidelity Sound Lab
Klang 1 Pressung 1
UltraDisc One-Step, 2LP, 45 RPM, 180 g
ArtikelNr: MOBUD 027
Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Glenn Frey - Leadgesang, Gitarren, Keyboard, Harmonium
Don Henley - Leadgesang, Schlagzeug, Tablas
Randy Meisner - Leadgesang, Bass, Gitarre
Bernie Leadon - Leadgesang, Gitarren, Banjo, Mandoline
Don Felder - Leadgesang, Gitarren, Orgel

Aufgenommen wurde es von 1974 bis 1975 in den Mac Emmermans Criteria Studios in Miami, Forida, USA, und in den Record Plant Studios in Los Angeles, Kalifornien, USA.
Mastering: Krieg Wunderlich

Eines der stärksten Alben der Rock-Geschichte kommt nun als exquisite MoFi- (Mobile Fidelity Sound Labs) Ultradisc-180-Gramm-45RPM-Doppel-LP in einer streng limitierten und wertigen Box-Edition. Die Box gibt es in einer 10.000er, fortlaufend in Goldprägedruck nummerierten Auflage. „One Of These Nights“ ist das vierte Studioalbum der Band. Es erschien am 10. Juni 1975. Mit über 4 Millionen verkauften Tonträgern wurde es das erste Nummer-1-Album der US-Amerikaner. Drei ausgekoppelte Singles kletterten an die Spitze der Charts. Es waren „One of These Nights“ (1), „Lyin Eyes“ (2) und „Take It To The Limit“ (4). Was Glenn Frey (Leadgesang, Gitarren, Keyboard, Harmonium), Don Henley (Leadgesang, Schlagzeug, Tablas), Randy Meisner (Leadgesang, Bass, Gitarre), Bernie Leadon (Leadgesang, Gitarren, Banjo, Mandoline) und Don Felder (Leadgesang, Gitarren, Orgel) hier auf diesem Werk kreierten, ist musikalisch und klangtechnisch wirklich auf höchstem Niveau. Durch die Neu-Edition, die nun alles möglich machbare aus den Aufnahmen rausholt, macht das Neu-Hören richtig Freude. Los geht es mit dem Titelstück. „One of These Nights“ ist eine Komposition von Don Henley und Glenn Frey. Henley übernimmt hier auch den Leadgesang. An der Lead-Gitarre glänzt Don Felder. Sein Gitarrensolo ist hervorragend aufgebaut. Jeder Ton ist genau da, wo er hingehört. Richtig klasse ist der Wechsel von Solo-Gesang und Harmonie-Gesang. „Too Many Hands“ ist eine Meisner- / Felder-Komposition. Meisner glänzt hier stimmlich am Mikrofon. Die expressiven Gitarrensoli teilen sich Felder und Frey. „Hollywood Waltz“ gewinnt durch den gekonnten Einsatz vonMandoline und Pedal-Steel-Gitarre, beides gespielt von Henley. Einen satten Soundteppich weben Bernie Leadon am Harmonium und Frey am Synthesizer. Beim Instrumental „Journey of the Sorcerer“ kommt neben Banjo (Bernie Leadin) und Fiddle (David Bromberg) auch das The Royal Martian Orchestra zum Einsatz. Übrigens wählte Douglas Adams das Lied als Titelsong für die BBC-Produktion (1978/1979) seines Hörspiels „Per Anhalter durch die Galaxis“ aus. „Lyin' Eyes“ lebt von dem vorwärtstreibenden Groove und den eingängigen Hooklines, die diesen Song zum Hit machten. Das angenehme, countryeske Feeling tut sein Übriges dazu. Auch brachte „Lyin' Eyes“ der Band ihren ersten Grammy ein.
„I Wish You Peace“ ist nicht nur ein frommer Wunsch sondern ein weiterer Höhepunkt des 43 Minuten 15 Sekunden langen Albums. Aufgenommen wurde es in den Mac Emmermans Criteria Studios in Miami, Forida, USA, und in den Record Plant Studios in Los Angeles, Kalifornien, USA. Die Einspielungen fanden im Zeitraum von 1974 bis 1975 statt. Diese Edition ist musikalisch, repertoiremäßig, musikhistorisch und klangtechnisch ein Volltreffer. bj

In einem Interview mit dem Journalisten Cameron Crowe sagte einst Don Henley: „Das waren dunkle Zeiten in Amerika, politisch und musikalisch. Wir haben uns gefragt, wie wir etwas Geschmackvolles schreiben können, mit dieser Art von Beat, das aber trotzdem gefährliche Gitarren enthält. Wir wollten den damaligen Geist einfangen.“

Bitte beachten Sie: Durch das Design der Box kann es zu durchgeschlagenen Innencover kommen. Dies ist kein Reklamationsgrund. Auch stehen Ersatzcover leider nicht zur Verfügung. Ein tausch der Innencover ist deswegen nicht möglich.


Titel:

1. One of These Nights
2. Too Many Hands
3. Hollywood Waltz
4. Journey of the Sorcerer
5. Lyin' Eyes
6. Take It to the Limit
7. Visions
8. After the Thrill Is Gone
9. I Wish You Peace
close

Wunschzettel