ORTOFON Quintet Red --

308,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Ortofon
MC-System
ArtikelNr: Quintet Red

Auf Lager, sofort lieferbar

Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Zitat von Bernhard Rietschel, Chefredakteur der Zeitschrift "Audio":
"Es eignet sich mit seinem unkomplizierten Charakter optimal für Rock und Pop, schreckt an einem guten Arm aber vor keiner Herausforderung zurück."

Zitat von Matthias Böde, Chefredakteur der Zeitschrift "Stereo":
"Wollen wir wetten? Der günstigste Abtaster aus Ortofons Quintet-Reihe wird ein Hit. Das liegt einmal daran, dass er fast konkurrenzlos ist: Wer in dieser Preisklasse ein Low-output-MC sucht, hat wenig Auswahl. Zum anderen machen Aufsteiger etwa von biederen Erstbestückungs-MMs einen echten Schritt nach vorne, bekommen sie doch einen nach Art der Dänen blitzsauber verarbeiteten Tonabnehmer. Das Red bringt eine auch für die engen Innenrillen geeignete elliptische Nadel mit, die üper Lötkegel auf ein Aluminiumröhrchen aufgebracht ist. Dieses bewegt mit feinstem Kupferdraht bewickelte Spülchen im Magnetfeld. Klanglich bildet das Quintet Red bereits eine starke Basis, lässt dynamisch kaum was anbrennen, liefert in jeder Hinsicht schattierungsreiche Klangbilder, entwickelt eine gute Raumabbildung sowie eine ausgeglichene tonale Balance. Mangelt es günstigen MCs nicht selten an Sonorität und Bassfülle, so sind diese Vorbehalte hier unbegründet. Das Red bildet farbig ab und wahrt obendrein selbst im dichten Orchestergetümmel die Übersicht, löst sauber auf und taugt auch deshalb für alle Musikarten von Klassik bis Rock. Es ist in Sachen Attacke, Energie und Strahlkraft sogar Ortofons just ausgelaufenem Vivo Red überlegen, das 20 Euro teurer war. Besser kann der Einstieg in die MC-Welt wohl nicht gelingen."


Technische Daten:

Tonabnehmer-Typ: MC (Low-Output Moving-Coil)
Ausgangsspannung: 0,50mV*
Verstärkeranschluss: Phono MC
Gehäusematerial: Acrylnitril-Butadien-Styrol, einem amorphen, thermoplastischen Kunststoff, der sich durch eine hohe Vibrationsdmpfung auszeichnet, sowie aus Aluminium.
Kanalabweichung bei 1 kHz: <1,5dB
Übersprechdämpfung bei 1kHz: >21dB
Übersprechdämpfung bei 15kHz: >14dB
Frequenzbereich: 20-25.000Hz
Frequenzgang: 20-20.000Hz 2,5dB
Abtastfähigkeit bei 315Hz: 65µm**
Nadelnachgiebigkeit: 15µm/mN
empf. Tonarm-Typ: mittelschwer
Abtastdiamant: elliptisch
Verrundung: r/R 8/18µm
Auflagekraftbereich: 21-25mN (2,1-2,5g)
empf. Auflagekraft: 23mN (2,3g)
Abtastwinkel: 20 Grad
Gleichstromwiderstand: 7 Ohm
empf. Abschlusswiderstand: > 20 Ohm
Gehäusematerial: ABS / Aluminium
Gewicht: 9g
Besonderheit: Wicklung aus OFC-Kupferdraht
*bei 1000Hz, 5cm/sec. **bei empfohlener Auflagekraft