Der Sommer zieht mit Macht durchs Land, und das heißt natürlich für uns Vinyl-Fans „aufgepasst!“, denn das schwarze Gold reagiert ja bekanntlich nicht allzu gut auf große Hitze. Aber als bewährter Da-capo-Kunde baut man ja seinen Plattenspieler auch nicht draußen auf dem Südbalkon auf, sondern schön drinnen im Kühlen. Und was gibt’s Schöneres bei diesem Wetter als ein schattiges Plätzchen, ein kühles Getränk und ein wenig gute Musik?
Für die ersten beiden Dinge müssen Sie selber sorgen, aber was die Musik angeht: Wir hätten da was für Sie!
LowSwing Records - mehr muss man eigentlich gar nicht mehr sagen, um die Audiophilenherzen höher schlagen zu lassen. Das kleine Berliner Label, bei dem unter der Regie von Guy Sternberg hochqualitative rein analoge Aufnahmen von exquisiter akustischer Independent Music entstehen, ist längst allen ein Begriff.

Mit „Little Ships“ gibt es dort nun das zweite Album von Port Almond. Neben Singer-Songwriter Rune Simonsen verbirgt sich hinter Port Almond ein elfköpiges Ensemble, das neben Gitarren, Pedal Steel, Bass und Drums auch seltenere Klänge wie Oboe, Zither oder Bariton-Gitarre zu einem wunderbar elegisch-lyrischen Klangteppich verwebt. Allerfeinste Klangqualität in limitierter Edition!

Einen absoluten Klassiker dagegen bietet uns Acoustic Sounds: Die Jimi Hendrix Experience mit „Are Your Experienced?“.
Das Album, das praktisch im Alleingang Jimi Hendrix zur unsterblichen Legende machte, erscheint hier als Ultra High Quality Record auf 200 g schwerem Clarity Vinyl, remastered von Bernie Grundman, in einer Deluxe Box, die mit einem 20-seitigen Booklet und einem wertig gemachten Klappcover aufwartet. Von „Purple Haze“ bis „Hey Joe“ ist diese Scheibe Rockgeschichte pur, und wir versichern ihnen: Besser hat diese Musik noch nie geklungen! Dazu noch die bis ins Detail perfekte Aufmachung - da sollte kein Sammler lang überlegen.

Und für die Jazz-Fans gibt es auch jede Menge erfreuliches: Das japanische Label Venus Records, das alle Erwartungen erfüllt, die man an die peniblen und detailverliebten japanischen Vinyl-Hersteller haben kann, setzt seine Hyper-Magnum-Sound-Masterpiece-Collection fort mit ein paar Reissues äußerst gelungener Jazz-Alben der 90er und frühen 2000er Jahre.
Mit dabei sind etwa das Eddie Higgins Trio, Lee Konitz & The Brazilian Band, das New York Trio & Ken Peplowski, das Roland Hanna Trio oder das Barry Harris Trio. Kammermusikalischer Straight Ahead Jazz vom Feinsten, in großartiger Klangqualität und streng limitiert - da hat man höchstens noch die Qual der Wahl. Aber man kann ja auch einfach alle kaufen.
close

Wunschzettel