Miles Davis -- Milestones

71,20 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

MFSL
Klang 1 Pressung 1
180 g
ArtikelNr: MFSV 528
Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Miles Davis - trumpet
John Coltrane - tenor sax.
Cannonball Adderley - alto sax.
Red Garland - piano
Paul Chambers - bass
Philly Joe Jones - drums

Aufnahmen am 2. und 3. April 1958 in den Columbia 30th Street Studio, New York, USA.

Im Frühjahr 1958 kehrte Miles Davis nach den Aufnahmen des Soundtracks zu Louis Malles Film "Ascenseur pour l'chafaud" (dt. "Fahrstuhl zum Schafott"), auf dem er erstmalig modal improvisierte, aus Frankreich zurück. Angekommen in New York reformierte er sein (legendäres) erstes Quintett und erweiterte es mit Cannonball Adderley zum Sextett - nach eigenen Aussagen sein Wunsch-Sextett. Die sechs Jazzgiganten spielten Anfang April an zwei Tagen das Album "Milestones" ein - es sollte das einzige in dieser Besetzung bleiben. Mit Stücken wie "Dr. Jackle", "Two Bass Hit" oder dem Theolonious Monk-Klassiker "Straight, No Chaser" noch fest im Bebop verwurzelt - Coltrane und Cannonball liefern sich atemberaubende Saxophon-Duelle -, zeigt besonderes das Titelstück schon, wohin Davis sich künftig musikalisch bewegen sollte: das modale "Milestones", heute längst ein Jazzstandard, war wegweisend für sein nur ein Jahr später erscheinendes und wohl berühmtestes Album "Kind Of Blue". Die Spannung dieser Übergangsphase, dazu die Genialität und Virtuosität der Musiker machen "Milestones" zu einem der ganz großen Werke der Jazzgeschichte. Eben ein Meilenstein und als solcher darf dieser in keiner ernsthaften Jazzsammlung fehlen.
Als 180-Gramm-Pressung in Super-Vinyl-Qualität erscheint das Werk nun in der Original-Master-Recordings-Serie. Und wie gesagt lohnt sich die Sound-Verbesserung durch die Neu-Edition in jeder Hinsicht. Als Ausgangsbasis dienten dabei die Original-Masterbänder. Gepresst wurde bei RTI. Dabei wurde das Grundrauschen bei dieser einzeln durchnummerierten Pressung auf ein absolutes Minimum reduziert. Die einzelnen Instrumente sind noch definierter. Die analoge Wärme macht das Hören zum Hochgenuss. Die Dynamik hat ebenfalls gewonnen. Auch das Äußere passt. Die LP steckt in einem Stoughton-Gatefold-Jacket im Original-Art-Design. Die Schallplatte wird durch ein Spezialkunststoff-Innersleeve geschützt. Was will man mehr? bj

Gepresst bei RTI auf Mobile Fidelity Supervinyl.
Limitierte und nummerierte Edition.


Titel:

1. Dr. Jekyll
2. Sid's Ahead
3. Two Bass Hit
4. Milestones
5. Billy Boy
6. Straight, No Chaser
close

Wunschzettel