John Coltrane Quartet -- A Love Supreme

198,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Polydor / Analogue Productions
Klang 1 Pressung 1
2 LP, 200 g, 45 RPM, Clarity Vinyl
ArtikelNr: AUHQR 0007-45
Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
John Coltrane - tenor sax.
McCoy Tyner - piano
Jimmy Garrison - bass
Elvin Jones - drums

Aufnahmen 9. Dezember 1964.

Diese UHQR (Ultra High Quality Record) 2-LP-Veröffentlichung in sattem 200Gramn pro LP lässt wahrlich aufhorchen. Für uns DAS konsequente Monatshighlight. Und eines das richtig Spaß macht, vor allen denen, die eine der der streng limitierten Boxen in ihren Händen halten werden. Insgesamt 10.000 Exemplare wurden von dieser Edel-Edition hergestellt.
Sorgfältig gemastert wurde das Ganze vom Original durch Ryan K. Smith bei Sterling Sound. Wichtig zu wissen ist dabei Folgendes: Das Original-Masterband existiert noch, aber ist in keinem sehr guten Zustand. Die vorliegenden LPs wurden von einer flachen Bandkopie geschnitten, die von Rudy Van Gelder gemacht und im April 1965 in Großbritannien zum Schneiden verwendet wurde. „Natürlich war die Originalaufnahme im Dezember 64. Dieses Band, das nur eine Handvoll Monate später gezogen wurde, wurde in der Abbey Road entdeckt und war zwischen 1965 und 2002 unangetastet geblieben. Obwohl das Originalband erhältlich ist und wir uns, wann immer es möglich ist, für das Original entscheiden würden, war diese Kopie in diesem Fall die bessere Wahl, da das Band insgesamt weniger Verschleißerscheinungen aufweist und viel besser klingt als das Original.“ Das im O-Ton von Analogue Productions. Die Pressung fand statt bei Quality Record Pressings. Verwendet wurde dabei Clarity Vinyl. Auch das Auge hört mit. So liegt dem Ganzen ein 12“ x 12“ großes 12-seitiges Booklet mit Linernotes von Ashley Kahn und Bildern aus dem Hause Coltrane bei. Die Box in der sich dieser Klangschatz befindet wurde wieder einmal mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Ein handsigniertes Prüfzertifikat liegt bei. Aber nun zur Musik: „A Love Supreme“ gilt als bedeutendste Studioalbum des Jazzsaxophonisten John Coltrane. Es wurde 1965 veröffentlicht. Formal ist das Album als Suite komponiert. Ursprünglich wurde es beim Musiklabel Impulse! veröffentlicht. Es war auch sehr erfolgreich. Es wurde bereits im Erscheinungsjahr für zwei Grammys nominiert. Die Zeitschrift Down Beat wählte Coltrane zum Tenorsaxophonisten des Jahres. Zusätzlich wurde er in die Hall of Fame des Magazins aufgenommen. Die Besetzung John Coltrane (Tenorsaxophon), McCoy Tyner (Piano), Jimmy Garrison (Kontrabass) und Elvin Jones (Schlagzeug) war schon wirklich magisch. Die Musik im Spannungsfeld von Hard Bop, Avantgarde-Jazz, Modaler Jazz und Free Jazz ist durchgehend fesselnd. Eingespielt wurden die 4 Tracks „Part I - Acknowledgement“, „Part II - Resolution“, „Part III - Pursuance“ und „Part IV - Psalm“ in nur einem Tag, nämlich am 9. Dezember 1964. Aufnahmeort war das Van Gelder Recording Studio in Englewood Cliffs, New Jersey, USA. Ein absoluter Klang-, Musik- und Repertoire- Volltreffer. bj

Gepresst bei Quality Record Pressings unter Verwendung von Clarity Vinyl auf einer manuellen! Pressmaschine, was höherwertigere Pressungen ermöglicht.
Im Buchschuber mit opulenter Ausstattung.
Limitiert und nummeriert auf 10000 Stück.

Mastering durch Ryan K. Smith bei Sterling Sound direkt von der englischen Masterbandkopie.

Acoustic Sounds hat sich bei der Konzeption der Box Gedanken gemacht, so dass im Gegensatz zu den MFSL-Boxen nicht mit durchgeschlagenen Innencovern zu rechnen ist. So soll es sein!



Titel:

Side 1:
Part I - Acknowledgement (7:39)

Side 2:
Part II - Resolution (7:22)

Side 3:
Part III - Pursuance (10:45)

Side 4:
Part IV - Psalm (7:05)
close

Wunschzettel