King Crimson -- Red

22,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Discipline Global Mobile
CD + DVD
ArtikelNr: KC 7 CD

Lieferzeit 2 - 4 Wochen


Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Als "Red" im Herbst 1974 erschien, hatte Bandleader Robert Fripp erst wenige Monate zuvor die endgültige Auflösung von "King Crimson" verkündet (voreilig, wie sich einige Jahre später zeigen sollte). Von den bandinternen Querelen, Fripps Frustration bezüglich des Musikgeschäfts und dem erzürnten Ausstieg von Violinist David Cross wurde die Qualität dieses "letzten" Album aber nicht merklich beeinflusst. Ganz im Gegenteil: die Mit-Erfinder des Progressive Rock zeigen sich auf "Red" mit neu eingestelltem Sound wie im Aufbruch. "Red" klingt deutlich härter, rockiger, auch bodenständiger als bisherige King-Crimson-Alben, was das crimson-typische Crossover mit klassischer Musik und Instrumentation nur noch spannender macht. Aus der Reihe tanzt da der Opener der zweiten Seite, ein noch mit David Cross an der Geige aufgenommener Live-Jam, der sich über knappe acht Minuten völlig frei, atonal und spannend avantgardistisch entfaltet. Und dann gibt es mit dem zwölfminütigen "Starless" eine der besten King-Crimson-Nummern überhaupt: starke Lyrics, eine weit ausholender dramaturgischer Bogen, und spannend konstruierte, dabei aber stets mitreißende und berührende Prog-Rock-Musik.