Bob Dylan -- Another Budokan 1978

35,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Sony Music Catalog
Klang 2 Pressung 2
2 LP, 140 g
ArtikelNr: 8843791
Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage



Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Wenn das kein Festtag für Fans des Meisters ist. Am 17. November 2023 veröffentlichte Columbia / Legacy Recordings das Doppelalbum „Another Budokan 1978“ von Bob Dylan. Das Werk enthält enthält 16 ausgesuchte, bislang unveröffentlichte Songs der legendären Konzertreihe in Japan. Aufgenommen wurden seinerzeit ja 2 komplette Shows in der Nippon Budokan Hall in Tokio. Die Songs dieser Edition wurden am 28. Februar und am 1. März 1978 eingespielt. An der Seite des Song-Poeten standen Billy Cross (Lead Gitarre), Ian Wallace (Schlagzeug), Alan Pasqua (Keyboards), Rob Stoner (Bass, Gesang), Steven Soles (akustische Rhythmus Gitarre, Gesang), David Mansfield (Pedal Steel, Violine, Mandoline, Gitarre, Dobro), Steve Douglas (Saxophon, Flöte), Bobbye Hall (Percussion), Helena Springs (Gesang), Jo Ann Harris (Gesang), and Debi Dye (Gesang). Die Interpretationen der gespielten Songs sind absolut gelungen. Viele seiner Klassiker wie „Like A Rolling Stone“, „Forever Young“ oder „Blowin' in the Wind“ kommen in ganz neuen Musik und Sound-Gewand. Letztgenannter Song passt heute so richtig in unsere Zeit. Und dass alles so gut klingt, ist den Toningenieuren G.H. Sukegawa, Teppei Kasai, Tetsuro Tomita und Tom Suzuki zu verdanken. Ihnen gelang es auch, die Live-Atmosphäre authentisch einzufangen. Der Lackschnitt von Katsutoshi Kitamura tut sein übriges dazu. Und deswegen ist diese Doppel-LP eine absolute Top-Empfehlung, nicht nur für die Dylan Fangemeinde. bj
close

Wunschzettel