Doug MacLeod -- Come To Find

72,50 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Acoustic Sounds
Klang 1 Pressung 1
2 LP, 200 g, 45 rpm
ArtikelNr: AAPB 1027-45

Lieferzeit 1 - 2 Wochen


Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Doug MacLeod - guitar, vocals
Charlie Musselwhite - harmonica
Bill Stuve - bass
Jimi Bott - drums
Black Cherry - vocals

Aufnahmen 15. und 16. Januar 1994

Ein mehr als sattes Pfund richtig klasse Musik hält man mit der Qualitiy Record Pressings-Doppel-LP “Come To Find“ von Doug MacLeod in der Hand. Die am 15. und 16. Januar 1994 im OceanWay Recording Studio in Hollywood, Kalifornien, USA, aufgenommene LP kommt im wertigen dicken Karton-Klappcover und fühlt sich damit schon haptisch sehr gut an. Die Musik fühlt sich ebenfalls sehr gut an, ja mehr, man kann sie tief im Herzen fühlen. Die Willie Dixon-Komposition “Bring It On Home“ eröffnet die außergewöhnlich gut klingende Edition. Als very special guest ist Charlie Musselwhite an der Mundharmonika mit von der Partie. Das ist Blues pur. Schlagzeuger Jimi Bott harmoniert perfekt mit Akustik-Basser Bill Stuve. Gerade an der Rhythmus-Fraktion spürt man die Güte der Aufnahmen. Herrlich sonor kommt die Stimme MacLeods über die Membranen. Seine Akustik-Gitarre klingt offen, warm und crisp. Über allem schwebt das Mississippi-Saxophon von Musselwhite. Dass das alles so gut klingt, liegt an den hohen Qualitätsstandards der aufwändigen Produktion. Jeweils 200 Gramm schwer ist das Virgin-Vinyl der zwei sauber gepressten Scheiben, die in 45 rpm kreisen. Die Platten sind hergestellt von den 100 Prozent analogen Original-Master-Tapes. Die Auflage ist streng limitiert und nur knapp 1000 Stück werden pro Pressvorgang gefertigt. Und das bietet maximales Hörvergnügen. wb