Harry Jay-Steele - Boundaries

23,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Audiophile LP (Blue & White Splatter Vinyl)
Klang 1-2 Pressung 1-2

ArtikelNr: Naim 370
Label: Naim

Auf Lager, 2-4 Werktage

Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Es macht schon optisch und haptisch richtig Freude, eine blue-white splattered, sauber gepresste Vinyl-Scheibe auf den Plattenteller zu legen. Aber nicht nur optisch, sondern auch musikalisch und klanglich macht dieses Album richtig was her. Mit viel Liebe zu Detail, Komposition und Kreativität präsentiert uns Harry Jay-Steele mit „Boundaries“ ein super spannendes Debüt-Album. Dass es auch richtig gut klingt, darauf hat Naim Records ein Auge bzw. mehrere Ohren gehabt. Würde man es in ein Genre einordnen müssen, dann würde man es in die Rubrik „Macht einfach richtig Spaß“ stellen. Ansonsten bewegt sich die LP im geschmackvoll gelungenen Spannungsfeld von Soul und Pop. Wegen der Covid-19-Einschränkungen hat Jay-Steele die Tracks zuerst im Home-Recording eingespielt, um sie danach im Studio zu verfeinern. Und das ist richtig gut gelungen. Hört man den Song „Reach You“ an, fällt gleich die klasse gespielte und ebenso gut klingende E-Gitarre von Jay-Steele auf. Sein Gesang ist ultimativ gefühlvoll. Voller Wärme und mit einem enormen Spektrum an Klangfarben geht er tief in Herz und Seele, direkt ohne Umwege in die Emotionszentren. Kongenial dazu ist die Perkussionsarbeit von Jim Macrae. Der Einsatz von Elektronik, die schwebende Flächen legt, erfolgte sehr sensitiv und ist dem insgesamt analogen Klangbild sehr dienlich. Einzige kleine Kritikpunkte sind die ungefütterte Innenhülle und die minimalistischen Liner Notes. Ansonsten ein wirklich sehr empfehlenswertes Erstlingswerk! wb