Various Artists -- Jazz On Vinyl Vol. 4

35,00 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Jazz on Vinyl
Klang 1-2 Pressung 1-2
180 g
ArtikelNr: JOV 004

Auf Lager, sofort lieferbar

Bei LPs bieten wir Ihnen mehrere Zusatzoptionen zur Auswahl. Der Preis versteht sich je LP und wird automatisch anhand der im Album enthaltenen LPs ermittelt und dem Produktpreis zugerechnet.
LP Hülle
LP Optionen
Menge

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
  • Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile") Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")
Das ist ein musikalischer und klanglicher Volltreffer. Drei hoch inspirierte Bands, Allgresse, BÖF - Bayrisch Österreichischer Feinklang, Fainschmitz und der Solo-Gitarrist Reimo Oberth veredeln gemeinsam diese liebevoll gestaltete und soundtechnisch toll produzierte LP. Die Gestaltung des Glanzcovers teilen sich Julia Mohr (Rückseite) und der leider schon verstorbene Heinz Hechtl mit einem ausdrucksstarken Gemälde auf der Cover-Vorderseite. Die audiophile Edition in 180 Gramm Vinyl erscheint in einer limitierten, handnummerierten Serie von 1000 Stück. Aufgenommen wurde das Klangjuwel in Erding an drei verschiedenen Orten: in der Alten Druckerei - Semper Kurier, im Pfarrsaal und im großen Konzertsaal der Kreismusikschule. Interessant die unterschiedlichen Hallräume zu erhören, die Produzent und Tonmeister Dominique Klatte aussuchte. Zum Einsatz kam dabei edelste Technik: Recorder Studer 807, Bandmaterial BASF LGR 50, Mischer Studer 961, Tegeler Audio Vari Tube Compressor, Pegelkontrolle RTW 1019 GL, Schoeps Collette CMC 5 - (MK 4, MK 21, MK 2, MK 41, MK 5), AKG C 414 XL II, Neumann U 77 - KM 84i - KM 100, Russia Ribbon Mic`s, Bandschnitt Rasierklinge, Plattenschnitt Fairchild 670 - Neumann VMS 70. Und so eindrucksvoll diese Auflistung ist, genauso beeindruckend ist das Klangbild, das dadurch (auf)gezeichnet wurde. Das musikalische Spektrum reicht dabei von Jungle Swing, Gypsy Jazz bis hin zu Klezmer. Herrlich präsent, druckvoll und nuancenreich klingt der Kontrabass von Martin Burk beim Gypsy Swing Song “Walking On The Burk Side“ mit dem die Band “Fainschmitz“ das Album eröffnet. Gitarrist Oberth spielt mit seiner Akustik-Gitarre das wunderschöne „Le Vieux Tzigane“. Selten hat man eine Gitarre so hervorragend aufgenommen gehört. Druckvolle Bässe, satte Mitten und fein definierte Höhen. Und wenn dann noch die Flageolett-Töne durch den Hörraum fliegen, geht die Sonne auf. Absolut dynamisch und kompakt spielt das Trio Allgrese das Traditional „Swing Gitan“. Das Duo BÖF spielt im großen Saal der Kreismusikschule ihr „African Sun“. Toll, was die beiden Musiker Michaela Bauer am Akkordeon und Markus Renhart an der Klarinette weltmusikalisch zaubern. Das ist höchst emotional und tief berührend. Diese Platte ist ein in jeder Hinsicht erstklassiger Hör-Genuss. Als Dreingabe gibt es einen Download-Code. Und natürlich steckt die LP in einer gefütterten Innenhülle. wb

Technik:
Recorder Studer 807, Bandmaterial BASF LGR 50, Mischer Studer 961, Tegeler Audio Vari Tube Compressor, Pegelkontrolle RTW 1019 GL
Schoeps Collette CMC 5 - (MK 4, MK 21, MK 2, MK 41, MK 5), AKG C 414 XL II, Neumann U 77 - KM 84i - KM 100, Russia Ribbon Mic`s
Bandschnitt Rasierklinge, Plattenschnitt Fairchild 670 - Neumann VMS 70


Titel

Seite A
1. Walking On The Burk Side - Fainschmitz
2. Le vieux tzigane Reimo Oberth
3. Swing Gitan - Allgresse
4. African Sun - BÖF

Seite B
1. Cheesy Blues - Fainschmitz
2. Mr. Sandman - Allgresse
3. Una canzone gentile - BÖF
4. Douce ambiance - Allgresse